Wie es begann


Die Initiative Gebet Allgäu wurde als eine
überkonfessionelle, parteiübergreifende Gebetsinitiative
im Jahr 2005 von Pastor Stefan Vatter,
dem Unternehmer Andreas Kibler,
Pfarrer Bernhard Ott
und der Pfarrerin Susanne Januschke-Ortmann
unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister
Dr. Ulrich Netzer gegründet.

Die Initiative steht unter dem Motto
aus der Verheißung des Propheten Jeremia
aus dem alten Testament:

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie, auf dass es
ihr und euch wohlergehe.“

Jeremia 29,7